Lernförderung nach dem Lernfuxx-Trainingskonzept

Das Lernfördertraining nach dem Lernfuxx-Trainingskonzept hilft Ihrem Kind selbstsicherer und konzentrierter zu werden, um somit das Lernen als etwas Positives erleben zu können. Das Lernfuxx-Trainingskonzept fördert durch Integration von Motorik, Wahrnehmung und Kognition gezielt die Basisfertigkeiten, die Ihr Kind zum Lernen benötigt. Es lernt, sich zu strukturieren sowie vorausschauend und flexibel zu denken. Durch die Schulung sensomotorischer Fähigkeiten und Fertigkeiten wird das Durchhaltevermögen und die Konzentrationsfähigkeit Ihres Kindes gefördert. So werden wichtige Lernvoraussetzungen geschaffen und Ihr Kind kann seine ursprüngliche Neugierde und Lernwilligkeit wiederentdecken.

Das Lernfuxxtraining kann bei uns in Einzelförderung oder in Kleingruppen stattfinden. Die Fördermethode hat sich in Gruppen mit bis zu 4 -5 Kindern besonders bewährt. Die Gruppenarbeit steigert die Motivation, die Leistungsbereitschaft und die Effektivität der Lernförderung.

Alina Knippschild
Unsere Logopädin und Lerntrainerin

Wie funktioniert das Lernen?

Das Lernen ist ein selbstständiger, automatischer und lustvoller Prozess, der ein Leben lang andauert. Kleinkinder begegnen Neuem mit einem positiven Wissensdurst und einer natürlichen Neugierde. Ist dieser natürliche Lernprozess gestört, kommt ein Kreislauf in Gang der von Misserfolgen, Unlust und schlechtem Selbstwert gezeichnet ist.

Neueste Hirnforschungen haben ergeben, dass das lernende Gehirn sowohl eines Kindes als auch eines Erwachsenen gezielt gefördert werden muss, wenn sich Lerneinheiten dauerhaft verankern sollen. Voraussetzung für Erwerb und Umgang mit erworbenem Wissen ist ein dicht verzweigtes Netz von Nervenbahnen und Synapsen, über die die Informationen weitergeleitet und verarbeitet werden. Je mehr Nervenbahnen und Synapsen untereinander verbunden sind, desto leistungsfähiger ist unser Gehirn.
Lernen nach den neuesten neurologischen Erkenntnissen heißt, das neuronale Netz nicht nur zu nutzen, sondern auch aufzubauen, mit dem Ziel, das Gehirn leistungsfähiger zu machen. Dies ist nur möglich, wenn Lerneinheiten “neurologisch korrekt” angeboten werden.

Christiane Lohmann
Praxisinhaberin, Logopädin und Lerntrainerin

Wann ist Lerntraining sinnvoll?

  • Fällt Ihrem Kind das Lesen und Schreiben schwer?
  • Hat Ihr Kind Probleme beim Rechnen?
  • Erlebt Ihr Kind die Schule als ständige Stress-Erfahrung und Überforderung?
  • Hat Ihr Kind Mühe, Inhalte zu speichern oder abzurufen?
  • Ist Ihr Kind unmotiviert, unaufmerksam oder unkonzentriert?
  • Leidet Ihr Kind unter Legasthenie, Dyskalkulie oder ADS/ADHS? Lerntraining nach dem Lernfuxx-Trainingskonzept hilft Ihrem Kind selbstsicherer und konzentrierter zu werden und das Lernen wieder als etwas Positives zu erleben.

Haben Sie Fragen? Unsere Lernfuxx-website (button links unten) gibt weitere detaillierte Informationen.

HELP Zentrum für Logopädie und Lernförderung